Vitamine und Mikronährstoffe

Vitamine und Mikronährstoffe

Vitamine und Mikronährstoffe

Zur Aufrechterhaltung einer optimalen Gesundheit ist der Mensch auf Zufuhr der richtigen bzw. lebensnotwendigen Nährstoffe angewiesen, in der Konzentration, wie sie normalerweise auch in den Körperzellen vorhanden ist. Diese Nährstoffe bilden die Basis für eine intakte Zellfunktion sowie eine optimale Leistungsfähigkeit des Organismus.

Linus Pauling definierte den Begriff Orthomolekulare Medizin:
„Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krank­heiten durch die Veränderung der Konzentration von Substanzen (Vitamine und Mikronährstoffe) im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind“.

Zur Erhaltung optimaler Gesundheit müssen diese Nährstoffe regelmäßig in ausreichender Menge dem Organismus zugeführt werden.

Viele Wirkstoffe werden schon erfolgreich eingesetzt:
– Calcium bei Osteoporose
– Vitamin D3 bei Osteoporose, Stärkung des Immunsystems, depressive Verstimmung
– Jod bei Schilddrüsenerkrankungen
– Selen bei Schilddrüsenerkrankungen, Immunsystem
– Folsäure in der Schwangerschaft
– Vitamine der B-Gruppe für das Nervensystem
– Eisen bei Anämie
– Zink für das Immunsystem (Heuschnupfen, Erkältung)
– Magnesium für Krämpfe, Menstrutationsbeschwerden, Migräne, Koliken


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.