Heilpflanze Chili

Heilpflanze Chili

Heilpflanze Chili

Chili wird weltweit in tropischen und gemäßigten Zonen angebaut. Das in den Schoten enthaltene Capsaicin unterstützt die äußerliche Behandlung schmerzhafter Muskelverspannungen. Wegen der sowohl schmerzlindernden als auch entzündungshemmenden Eigenschaften wird Capsaicin auch bei akut schmerzhaften Entzündungen im Hals-Rachen-Raum eingesetzt. Außerdem kurbelt die Chili den Energieverbrauch an.
Die Chili war ursprünglich in Mittel- und Südamerika beheimatet und wird auch “Wüstenlilie” genannt. Die Pflanze blüht mehrmals im Jahr.
Die Chili ist bei vielen Wärmepflastern ein wesentlicher Bestandteil.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.